DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite.

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns von hoher Wichtigkeit. Die folgenden Datenschutzbestimmungen dienen dazu, Sie über unsere Handhabung der Erhebung, Verwendung und Weitergabe von persönlichen Daten zu informieren. 

 

Verantwortliche Stelle:
Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgrundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

UNICONSULT Kiel e.V.
c/o Wissenschaftszentrum Kiel
Fraunhoferstr. 13
24118 Kiel

Tel.: 0177 / 71 55 093
E-Mail: info@uniconsult-kiel.de

www.uniconsult-kiel.de 

 

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Jan-Rasmus Kässens | Vorstandsvorsitzender
Phillip Maresch | Vorstand Internes
Daniel Behrens | Vorstand Finanzen & Recht

 

Datenschutzbeauftragter
Verantwortlich für die Einhaltung und Kontrolle unserer Datenschutzpflichten ist unser Datenschutzbeauftragter. Dieser steht Ihnen auch gern für weitere Auskünfte rund um das Thema Datenschutz zur Verfügung. Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Lasse Bahnsen

UNICONSULT Kiel e.V.
z.Hd. Datenschutzbeauftragten
Fraunhoferstraße 13
24118 Kiel

E-Mail: lasse.bahnsen@uniconsult-kiel.de

 

Verarbeitungstätigkeiten

Verwendung von Analyseprogrammen:
Unsere Website nutzt Statify, ein datenschutzkonformes WordPress-Plugin, welches auf die Erhebung personenbezogener Daten und die Erstellung von Nutzerprofilen verzichtet. Es erfolgt weder eine Speicherung von IP-Adressen der Nutzer noch von Nutzerprofilen. Statify zählt lediglich die Besucher auf der Website, erfasst, wo die Besucher herkommen und wie oft, welche Seiten aufgerufen werden.

Unsere Website verwendet zudem keine Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Beim Aufrufen unserer Website, werden keine Cookies auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert.

 

Kontakt per E-Mail:
Eine Kontaktaufnahme ist über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es verfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einer Kontaktaufnahme per E-Mail dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme und das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Bezug auf die mit der E-Mail übersandten personenbezogenen Daten, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist.

Eine Beendigung der Konversation tritt ein, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In solch einem Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Den Widerruf der Einwilligung und der Widerspruch der Speicherung ist jederzeit durch Wiederruf per Mail an info@uniconsult-kiel.de möglich. Alle im Zuge der Kontaktaufnahme gespeicherten personenbezogenen Daten werden in diesem Fall umgehend gelöscht.

 

Ihre Rechte als Nutzer:
Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, stehen Ihnen i.S.d. DSGVO folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

  1. Recht auf Bestätigung: Jede betroffene Person hat das Recht, Auskunft zu verlangen, ob über sie personenbezogene Daten verarbeitet werden.
  2. Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO): Jede betroffene Person hat das Recht, unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.
  3. Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO): Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.
  4. Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden) (Art. 17 DSGVO): Jede betroffene Person hat das Recht, zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der gesetzlich genannten Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.
  5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO): Jede betroffene Person hat das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, sofern einer der gesetzlich genannten Gründe zutrifft.
  6. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO): Jede betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.
  7. Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung (Art. 13 DSGVO): Jede betroffene Person hat das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen, wenn die Verarbeitung auf Art.6 Abs. 1 oder Art. 9 Abs. 2 beruht, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.
  8. Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO): Jede betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

 

Datenübermittlung
Auf unseren Seiten befinden sich Verlinkungen zu den sozialen Netzwerken Facebook, Instagram und Xing. Auf den Einsatz sogenannter Social-Media-Plugins wird hierbei verzichtet.

Wir verwenden das WordPress-Plug-In„Custom Facebook Feed“. Das Plug-In ermöglicht es uns den Newsfeed unserer Facebook-Fanpage direkt auf unsererWebsite darzustellen. Hierzu ruft das Plug-In die Informationen bei Facebook ab und bindet diese in unsere Website ein. Wenn Sie einen Link in dem Newsfeed anklicken, werden Sie auf unsere Facebook-Fanpage weitergeleitetet. In diesem Fall speichert Facebook, von welcher Website Sie unsere Facebook Fanpage aufgerufen haben. Näheres dazu, welche Daten von Ihnen erhoben, verarbeitet oder genutzt werden, wenn Sie die Seiten von Facebook aufrufen, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

Wenn Sie nicht wünschen, dass diese Netzwerke den Besuch unserer Seiten Ihrem jeweiligen Nutzerkonto zuordnen können, loggen Sie sich bitte aus Ihren Benutzerkonten aus.

Des Weiteren nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

 

Stand: 20.06.2018

© 2018 UNICONSULT Kiel e.V.
Impressum     Datenschutz